Logo Inklusive Familienbörse
Logo Sozialreferat

23. Juni 2023 von 11:30 bis 17 Uhr

Inklusive Familienbörse 2023

Wir sagen DANKE, dass Sie dabei waren!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Anschauen unserer kleinen Dokumentation und hoffen, dass wir Sie bei der nächsten Inklusive Familienbörse wieder begrüßen dürfen.

Ihr Organisationsteam Fachstelle Familie und Fa-Ro Marketing GmbH

https://vimeo.com/850138147

Am 23. Juni 2023 fand unter der Schirmpatenschaft der 3. Bürgermeisterin Verena Dietl die Inklusive Familienbörse in der und um die Alte Kongresshalle am Bavariapark 14 statt. Für Besucher*innen war die Familienbörse von 11:30 – 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Diese Tagesveranstaltung bot einen Markt der Möglichkeiten für Familien, besonders auch für diejenigen, die von Behinderung oder Beeinträchtigungen betroffen sind.

Es präsentierten sich viele Einrichtungen und Angebote zu folgenden Themen:

  • Arbeit und Berufsleben
  • Assistenz und Pflege
  • Teilhabe und Begegnung
  • Beratungsangebote
  • Bildung und Schule
  • Familienunterstützende Dienste
  • Finanzen und Recht
  • Freizeit, Sport und Kultur
  • Frühförderung
  • Gesundheit
    • Kindertagesbetreuung / Kinderbetreuung
    • Mobilität
    • Schul- und Individualbegleitung
    • Wohnen

    Die Familienbörse bot auch bestehenden und entstehenden inklusiven Angeboten die Möglichkeit sich bekannt zu machen.
    Für Eltern und Jugendliche wurden kostenfreie Vorträge und Workshops zu wichtigen Erziehungsthemen angeboten.
    Ein buntes Rahmenprogramm für alle lud zum Mitmachen ein.

    Ihr Vorbereitungsteam von der Fachstelle Familie


    Grußwort

    Als Schirmpatin der „Inklusiven Familienbörse“ freue ich mich, Sie alle hier begrüßen und diese Veranstaltung anzukündigen zu dürfen

    Ich lade alle Familien aus München und Umgebung am 23. Juni 2023 in die Alte Kongresshalle ein und freue mich darauf, Sie mit einem kleinen Überraschungsprogramm in der Mittagszeit persönlich begrüßen zu dürfen.

    Herzlich willkommen sind auch alle Fachleute, von denen viele als Aussteller*innen oder Referent*innen diese Familienbörse mitgestalten. Ihnen allen gilt schon jetzt mein Dank für das hohe Engagement, die guten Ideen und Ihre Bereitschaft, an dieser wichtigen Veranstaltung mitzuwirken.

    An über 70 Messeständen können Sie sich den ganzen Nachmittag über die vielfältigen Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung informieren und beraten lassen.

    Angeboten werden zudem auch mehrere Vorträge und Workshops für Eltern und Jugendliche. Die Familien erwartet auch ein buntes Mitmachprogramm drinnen und draußen. Sie können beispielsweise bei einem Theaterworkshop mitmachen, eine mobile Kletterscheibe ausprobieren, Ihr Fahrrad oder Ihren Rolli kostenlos durchchecken oder von sich als Familie ein professionelles Portraitfoto machen lassen.

    Die Veranstaltung ist barrierefrei und inklusiv gestaltet. Sie finden vor Ort Gebärdensprach- und Schriftdolmetscherinnen, sowie Angebote in Einfacher Sprache.

    Ganz neu ist dieses Mal das Münchner Familienforum dabei, das zuletzt im Herbst 2022 in der Pasinger Fabrik für die Region München West stattgefunden hat. Bei einer Elternbefragung können Sie Ihre Meinung und Wünsche zum Familienleben mit Handicap und zur Inklusion in München hinterlassen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen!

    Ich wünsche Ihnen einen abwechslungsreichen Besuch bei der Inklusiven Familienbörse 2023 und bin sicher, dass für Sie alle passende Angebote dabei sind.

    Ihre Bürgermeisterin Verena Dietl

    Verena Dietl

    Neugierig? Dann hören Sie in den Podcast „München inklusiv“ vom Kinderschutzbund München e.V. rein.
    Im Gespräch mit Ilaria Cantoro und Mareike Eisenhuth stellt Angelika Gramenz von der Fachstelle Familie, Stadtjugendamt, die Inklusive Familienbörse vor.

    Hier geht’s zum Podcast: https://familienzentrum-laim.de/podcast/

    Barrierefreiheit

    Auf der Veranstaltung werden Filmaufnahmen sowie Fotos gemacht, mit deren auch späterer Verwendung Sie sich durch den Besuch der Veranstaltung einverstanden erklären.

    Falls Sie keine Filmaufnahmen und Fotos von sich wünschen, können Sie sich am Infocounter im Eingangsbereich einen farbigen Punkt abholen. Diesen kleben Sie sich bitte gut sichtbar auf Ihr Oberteil.

    Skip to content