Schwangerschaftsgymnastik2-8646de55

Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V.

Die Beratungsstelle ist eine unabhängige Anlaufstelle für alle Belange rund um die Themen Eltern werden und Eltern sein. Wir setzen uns ein für die Förderung einer frauengerechten Schwangeren-betreuung und Geburtshilfe sowie die Stärkung der elterlichen Kompetenzen.
Bei uns finden Sie ein breitgefächertes Angebot an Kursen für werdende und junge Eltern sowie Beratungen zu verschiedenen Themen vor und nach der Geburt.

Die Angebote der Beratungsstelle richten sich an alle Menschen, unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund, ihrer sexuellen Orientierung und ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Einschränkungen.

Bayerischer Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband

Sport für alle, mit allen und überall – das haben wir uns beim BVS Bayern auf die Fahne geschrieben. Wir wollen das jeder Mensch, ganz gleich, ob mit Behinderung oder ohne, ein erfülltes Leben führen kann. Dazu gehört für uns auch der Sport. 

Daher setzen wir uns als Bayerischer Dachverband für den Behinderten- und Inklusionssport mit verschiedenen Projekten dafür ein, dass dies nicht nur eine Idealvorstellung bleibt, sondern auch in der Praxis tatsächlich stattfinden kann. Wir engagieren uns in den Bereichen Leistungssport, Rehasport, Ausbildung und Lehre sowie natürlich auch Breitensport und Inklusion. In unserer neuen Angebots-Suche kann beispielsweise jede*r ein passendes Sportangebot für sich finden – in München und ganz Bayern.

Familientreffpunkt Giesing

Familientreffpunkt Giesing, Familien- und Beratungszentrum, Familienstützpunkt

Der “FTG”, Familien -und Beratungszentrum, Familienstützpunkt, ist Anlaufstelle für Familien mit kleinen Kindern (0 – 6 Jahre). Grundsätzlich stehen wir aber auch für alle Eltern und Sorgeberechtigten, die ein Anliegen bezüglich ihrer Kinder haben, als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir sind für die Familien eine Basis zur Alltagsbewältigung, für Erziehungsfragen und zum Austausch von Informationen und Wissen in vertrauter Umgebung. Wir orientieren uns an den Stärken und Selbsthilfepotentialen unserer Besucher*innen. Unsere Angebote, sowohl Gruppen als auch Vorträge und Kurse zu familienrelevanten Themen, stimmen wir mit den Bedürfnissen der uns besuchenden Eltern und Familien ab. Eine wertschätzende Haltung, eine freundliche Willkommenskultur, ebenso Partizipation im Gemeinwesen und nachbarschaftliche Selbsthilfe sind uns ein grundlegendes Selbstverständnis. Wir arbeiten in enger Kooperation mit der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Giesing-Harlaching.

autkom_final_RGB-737df286

Autismuskompetenzzentrum Oberbayern gGmbH

Im März 2008 wurde das Autismuskompetenzzentrum Oberbayern (autkom) als gemeinnützige GmbH gegründet.

Gesellschafter sind die Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo), der Regionalverband autismus Oberbayern e. V. und Der Paritätische Bayern als freier Wohlfahrtsverband.

Aufgabe von autkom ist es, rund um das Thema Autismus zu beraten sowie individuelle Hilfen in allen Lebensbereichen zu vermitteln und anzubieten. autkom bietet in eigener Trägerschaft eine Kontakt- und Beratungsstelle (KoBe), einen Familienentlastenden Dienst (FeD), Ambulant Betreutes Wohnen (BEW, IFA und WG) und als Bundesprojekt eine Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) an.

Im Rahmen der überregionalen offenen Behindertenarbeit bieten wir Freizeit-, Begegnungs- und Bildungsangeboten sowie Offenen Treffs an. Unsere Informationsveranstaltungen zu Themen rund um die Autismus-Spektrum-Störung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender oder auf unserer Homepage.

210611_Logo Familienkasse BY-Süd-92e17cb9

Familienkasse Bayern Süd

Die Familienkasse Bayern Süd ist der überregionale Ansprechpartner für familienpolitische Leistungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) und betreut Familien im südbayerischen Raum. Sie ist mit 893.000 Kunden und einem jährlichen Finanzvolumen von 4,1 Mrd. EUR eine der größten Familienkassen im Bundesgebiet und zusätzlich überregionales Schwerpunktzentrum “über- und zwischenstaatliches Recht”. Das fachliche Leistungsprofil und weitere aktuelle Informationen finden Sie auf den Informationsseiten der Familienkasse der BA.

Für die “Inklusive Familienbörse” haben wir Ihnen die Besonderheiten im Kindergeldbezug nochmals zusammengestellt, damit Sie über die kindergeldrechtlichen Möglichkeiten in Ihrer Situation noch besser informiert sind.

Die Angaben zur Barrierefreiheit unserer Einrichtung beziehen sich auf den für Sie nächstgelegenen Standort Augsburg. Die Familienkasse Bayern Süd eröffnet bis 2025 eine Außenstelle in München.

Garten_LebensRaueme-01c3cc35

Diakonie München und Oberbayern

Mit dem Projekt „LebensRäume – Familien stark machen“ verwirklicht  die Diakonie München und Obb. seit 2012 in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, dem RGU und verschiedenen engagierten Sponsoren die Vision eines niederschwelligen und vor allem unbeschwerten, mehrgenerationalen Begegnungsortes für Familien mit einem oder zwei psychisch erkrankten oder belasteten Elternteilen und ihren Kindern. Dieses europaweit einzigartige Pilotprojekt für Kinder und Eltern wird durch ein professionelles, krisenerfahrenes, interdisziplinäres und empathisches Team von Sozialpädagogen und Therapeuten betreut. Ziel ist es v.a. den zumeist äußerst isolierten Familien ein Stück weit Entlastung, Stabilität und Unterstützung zu bieten und für einige Stunden Sorglosigkeit und Zuversicht in ihr Leben zu integrieren. 

FRIEDEL-EDER-SCHULE e.V.

Die Friedel-Eder-Schule ist eine heilpädagogische Waldorfschule, staatlich genehmigtes Förderzentrum, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit Schulvorbereitender Einrichtung, Berufsschulstufe und integrierter heilpädagogischer Tagesstätte. Wir arbeiten auf Grundlage der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik Rudolf Steiners.

Von der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) bis zur Berufsschulstufe (BSS) betreuen wir ca. 140 Kinder und Jugendliche. Unsere Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) ist in den schulischen Tagesablauf integriert. Die Gruppen der Tagesstätte entsprechen weitgehend der Klassenzusammensetzung. Sie werden in denselben Räumen und von den gleichen Mitarbeiter*innen wie während der Schulzeit betreut.

Wir bieten viele verschiedene Praktikumsplätze an. Von Kurzzeitpraktika für Waldorfschüler, Lehramtsstudierenden bis hin zum BFD/FSJ und Berufspraktika für Erzieher*innen/HEP. Die vielen jungen Menschen tragen mit ihrem Engagement zu einer lebendigen Atmosphäre in unserer Einrichtung bei und unterstützen uns tatkräftig in der Umsetzung anthroposophischer Heilpädagogik!

Haus der Familie, katholische Familienbildungsstätte München

Als Facheinrichtung für Kinder- und Jugendhilfe unterstützt das Haus der Familie Mütter, Väter, Großeltern und andere Erziehungsberechtigte mit einem breit gefächerten Programm. In unseren Gruppen und Kursen begleiten wir Sie durch unterschiedliche Lebensphasen und bei den Übergängen der kindlichen Entwicklung. Auch für Erwachsene haben wir ein abwechslungsreiches Angebot.

Umfassende Begleitung von Beginn der Schwangerschaft: Geburtsvorbereitungskurse, auch in spanischer und englischer Sprache, Stillseminare, Stilltreffs Hebammensprechstunde, Yoga und QiGong für Schwangere, Rückbildung mit und ohne Baby, Kanga-Training und Buggy Fit, Säuglingspflegekurse, auch für Großeltern, Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind,  Elternkurse zu Homöopathie, Naturheilverfahren, Bindung, Beikost, Schmetterlings- und Babymassage, Beckenboden & Sport,  Psychologische und Schreibabyberatung, Geschwisterkurse, Eltern-Kind-Gruppen, auch für Zwillinge, in spanischer Sprache, für Väter, Themennachmittag.

Hinweis zur Barrierefreiheit: keine Parkplätze, keine Hilfen für Sehbehinderte, Toiletten für Menschen mit Behinderung in der Zentrale in Obersendling und in der Elternschule im Klinikum Dritter Orden

Gemeinsam leben Lernen e.V.

Gemeinsam Leben Lernen e. V. ist ein innovativer Verein, der in München und Umgebung mit seinen Aktivitäten im Ambulanten Dienst mehr als 200 Menschen mit Behinderungen und ihre Familien erreicht.

Durch sein Angebot der Begleitung können Menschen mit Behinderung am Leben in unserer Gesellschaft teilhaben – in Schule, Freizeit und Kultur.

Logo_Claim_CMYK-09c4bb4a

Helfende Hände

1969 gründeten betroffene Eltern den Verein Helfende Hände. Auch heute ist die Vision von Helfende Hände die von damals: die Förderung und Betreuung von Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen – und das ein Leben lang. Hierfür hat Helfende Hände im Münchner Westen eine Schule und Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder und Jugendliche, eine Förderstätte und ein Wohnheim für Erwachsene sowie ein Kurzzeitwohnen geschaffen. Die Menschen lernen, leben und arbeiten dort in herzlicher, intensiver und lebendiger Weise zusammen. Zurzeit besuchen 74 Kinder und Jugendliche die Schule bzw. Heilpädagogische Tagesstätte, 54 Erwachsene leben im Wohnheim, die Förderstätte bietet 87 Erwachsenen eine sinnvolle Tagesstruktur. Die individuelle Förderung wird durch umfassende Therapieangebote an allen Standorten ergänzt. Das „Sternstunden Kurzzeitwohnheim“ hält sechs Plätze in München für die vorübergehende Aufnahme schwer mehrfachbehinderter Menschen jeden Alters bereit.