Logo der Agentur für Arbeit München

Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit München

Wir beraten und vermitteln Ausbildungssuchende und Arbeitsuchende, bieten Berufsberatung an, fördern die berufliche Eingliederung, zahlen zum Beispiel Arbeitslosengeld oder Insolvenzgeld aus und sind ein kompetenter Ansprechpartner für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei den verschiedenen Fragen der Personalpolitik.

Im Rahmen der Vermittlung können die Arbeitsagenturen mit Leistungen der aktiven Arbeitsförderung wie zum Beispiel Qualifizierungen oder Eingliederungszuschüssen unterstützen.

Außerdem gehören zu den Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit die Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, die Arbeitsmarktbeobachtung und Arbeitsmarktberichterstattung und die Führung von Arbeitsmarktstatistiken. Ferner zahlt sie – als Familienkasse – das Kindergeld. Zudem sind ihr auch Ordnungsaufgaben zur Bekämpfung des Leistungsmissbrauchs übertragen. Die Agentur für Arbeit München zählt zu den größten Agenturen bundesweit.

2020-11-13_DLF_Schuelergruppe-285fda20

bfz gGmbH, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH

Die Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH ist einer der führenden Anbieter für Bildung, Beratung und Integration in Bayern.

Ausgeprägte Praxisnähe und konsequente Orientierung am Bedarf der Wirtschaft zeichnen die bfz aus. Als Dienstleister entwickeln die bfz Konzepte für passgenaue Qualifizierungen. Hinzu kommt eine Vielzahl an begleitenden, unterstützenden und vermittelnden Leistungen. In der Arbeitsmarktpolitik stehen wir der öffentlichen Hand zur Seite und sind fest verwurzelt in der Region.

Unsere Geschäftsfelder

  • Berufsorientierung
  • Berufseinstiegsbegleitung
  • Berufsvorbereitung
  • Ausbildungsangebote und Ausbildungsbegleitung (für Jugendliche und Betriebe)
  • berufliche Rehabilitation/Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. Rehamanagement)
  • Berufliche Trainingszentren (BTZ)
  • berufliche Weiterbildung für Arbeitsuchende
  • Vermittlung
  • Sprach- und Integrationsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund
  • E-Learning
  • Bildungsforschung
autkom_final_RGB-737df286

Autismuskompetenzzentrum Oberbayern gGmbH

Im März 2008 wurde das Autismuskompetenzzentrum Oberbayern (autkom) als gemeinnützige GmbH gegründet.

Gesellschafter sind die Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo), der Regionalverband autismus Oberbayern e. V. und Der Paritätische Bayern als freier Wohlfahrtsverband.

Aufgabe von autkom ist es, rund um das Thema Autismus zu beraten sowie individuelle Hilfen in allen Lebensbereichen zu vermitteln und anzubieten. autkom bietet in eigener Trägerschaft eine Kontakt- und Beratungsstelle (KoBe), einen Familienentlastenden Dienst (FeD), Ambulant Betreutes Wohnen (BEW, IFA und WG) und als Bundesprojekt eine Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) an.

Im Rahmen der überregionalen offenen Behindertenarbeit bieten wir Freizeit-, Begegnungs- und Bildungsangeboten sowie Offenen Treffs an. Unsere Informationsveranstaltungen zu Themen rund um die Autismus-Spektrum-Störung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender oder auf unserer Homepage.

210611_Logo Familienkasse BY-Süd-92e17cb9

Familienkasse Bayern Süd

Die Familienkasse Bayern Süd ist der überregionale Ansprechpartner für familienpolitische Leistungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) und betreut Familien im südbayerischen Raum. Sie ist mit 893.000 Kunden und einem jährlichen Finanzvolumen von 4,1 Mrd. EUR eine der größten Familienkassen im Bundesgebiet und zusätzlich überregionales Schwerpunktzentrum “über- und zwischenstaatliches Recht”. Das fachliche Leistungsprofil und weitere aktuelle Informationen finden Sie auf den Informationsseiten der Familienkasse der BA.

Für die “Inklusive Familienbörse” haben wir Ihnen die Besonderheiten im Kindergeldbezug nochmals zusammengestellt, damit Sie über die kindergeldrechtlichen Möglichkeiten in Ihrer Situation noch besser informiert sind.

Die Angaben zur Barrierefreiheit unserer Einrichtung beziehen sich auf den für Sie nächstgelegenen Standort Augsburg. Die Familienkasse Bayern Süd eröffnet bis 2025 eine Außenstelle in München.

Garten_LebensRaueme-01c3cc35

Diakonie München und Oberbayern

Mit dem Projekt „LebensRäume – Familien stark machen“ verwirklicht  die Diakonie München und Obb. seit 2012 in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, dem RGU und verschiedenen engagierten Sponsoren die Vision eines niederschwelligen und vor allem unbeschwerten, mehrgenerationalen Begegnungsortes für Familien mit einem oder zwei psychisch erkrankten oder belasteten Elternteilen und ihren Kindern. Dieses europaweit einzigartige Pilotprojekt für Kinder und Eltern wird durch ein professionelles, krisenerfahrenes, interdisziplinäres und empathisches Team von Sozialpädagogen und Therapeuten betreut. Ziel ist es v.a. den zumeist äußerst isolierten Familien ein Stück weit Entlastung, Stabilität und Unterstützung zu bieten und für einige Stunden Sorglosigkeit und Zuversicht in ihr Leben zu integrieren. 

KJR_Vielfalt_Inklusion_rgb-90a2427f

Fachstelle Inklusion

Ferien-Freizeiten sind für alle da!

Deshalb möchten wir Kindern und Jugendlichen mit Behinderung den Zugang zu den Angeboten des Kreisjugendring München-Stadt erleichtern.

Unsere erfahrenen Inklusions-Assistenzen begleiten und unterstützen junge Menschen mit Behinderung auf unseren verschiedenen Ferienangeboten und bei Interesse auch gerne beim Besuch einer unserer Freizeitstätten im gesamten Stadtgebiet von München. So können Gleichaltrige mit und ohne Behinderung ihre Freizeit gemeinsam erleben und miteinander und voneinander lernen.

Dabei achten unsere geschulten Assistenzen stets auf die speziellen Bedürfnisse unserer Schützlinge und orientieren sich an ihren Stärken und Ressourcen.

Gerne berate ich Sie zu unseren Angeboten und Maßnahmen und kläre offene Fragen. Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Herzliche Grüße,

Katharina Jürgens

Fachbeauftragte für Inklusion

Kreisjugendring München-Stadt

Bayerischer Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband

Sport für alle, mit allen und überall – das haben wir uns beim BVS Bayern auf die Fahne geschrieben. Wir wollen das jeder Mensch, ganz gleich, ob mit Behinderung oder ohne, ein erfülltes Leben führen kann. Dazu gehört für uns auch der Sport. 

Daher setzen wir uns als Bayerischer Dachverband für den Behinderten- und Inklusionssport mit verschiedenen Projekten dafür ein, dass dies nicht nur eine Idealvorstellung bleibt, sondern auch in der Praxis tatsächlich stattfinden kann. Wir engagieren uns in den Bereichen Leistungssport, Rehasport, Ausbildung und Lehre sowie natürlich auch Breitensport und Inklusion. In unserer neuen Angebots-Suche kann beispielsweise jede*r ein passendes Sportangebot für sich finden – in München und ganz Bayern.

FRIEDEL-EDER-SCHULE e.V.

Die Friedel-Eder-Schule ist eine heilpädagogische Waldorfschule, staatlich genehmigtes Förderzentrum, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit Schulvorbereitender Einrichtung, Berufsschulstufe und integrierter heilpädagogischer Tagesstätte. Wir arbeiten auf Grundlage der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik Rudolf Steiners.

Von der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) bis zur Berufsschulstufe (BSS) betreuen wir ca. 140 Kinder und Jugendliche. Unsere Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) ist in den schulischen Tagesablauf integriert. Die Gruppen der Tagesstätte entsprechen weitgehend der Klassenzusammensetzung. Sie werden in denselben Räumen und von den gleichen Mitarbeiter*innen wie während der Schulzeit betreut.

Wir bieten viele verschiedene Praktikumsplätze an. Von Kurzzeitpraktika für Waldorfschüler, Lehramtsstudierenden bis hin zum BFD/FSJ und Berufspraktika für Erzieher*innen/HEP. Die vielen jungen Menschen tragen mit ihrem Engagement zu einer lebendigen Atmosphäre in unserer Einrichtung bei und unterstützen uns tatkräftig in der Umsetzung anthroposophischer Heilpädagogik!

IG Klettern e.V. – Bayerns beste Gipfelstürmer

Wir wollen, dass alle Menschen bei uns klettern und sich am Vereinsleben der IG Klettern München & Südbayern e.V. beteiligen können. Wir verstehen es als unseren gesellschaftlichen Auftrag im Zuge der Chancengleichheit und Inklusion  Strukturen zu schaffen, die niemanden ausschließen. Der Klettersport und unser Verein bieten dabei einen  Ort der Begegnung. 

In unserem inklusiven Kletterprojekt Bayerns Beste Gipfelstürmer klettern zahlreiche junge Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, schweren Erkrankungen, sozialer Benachteiligung und/oder Fluchtbiografie.

In unserem inklusiven Bildungsprojekt climb:all bilden wir Klettertrainer*innen im Thema Inklusion aus und fort.

Unsere weitgehend barrierefreie Kletterhalle befindet sich im Werksviertel Mitte am Münchner Ostbahnhof.

Gemeinsam leben Lernen e.V.

Gemeinsam Leben Lernen e. V. ist ein innovativer Verein, der in München und Umgebung mit seinen Aktivitäten im Ambulanten Dienst mehr als 200 Menschen mit Behinderungen und ihre Familien erreicht.

Durch sein Angebot der Begleitung können Menschen mit Behinderung am Leben in unserer Gesellschaft teilhaben – in Schule, Freizeit und Kultur.