Fachstelle für Beratung & Antidiskriminierung, Büro Behindertenbeauftragter

Beratungsstelle für Fragen rund um das Thema Behinderung und Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen.

Die Beratung kostet kein Geld.

Wir haben Schweigepflicht.

Sie können auch ohne Termin in unsere Beratungsstelle am Marienplatz kommen.  Sie müssen aber  Wartezeit einplanen.

Einen Beratungstermin können sie unter der Telefonnummer 089/ 233 21977  oder behindertebeauftragter.soz@muenchen.de vereinbaren.

Wir beraten in deutscher Sprache, wenn es notwendig ist, kann uns ein Dolmetscher unterstützen. Dafür muss ein Beratungstermin vereinbart werden.

Kontakt

Frau Prinoth-Kurth Telefon: 089/ 233 21977

E-Mail: behindertenbeauftragter.soz@muenchen.de

Webseite: https://www.bb-m.info

Altersgruppe

  • Für alle Altersgruppen

Thematische Zuordnung

  • Familienunterstützende Dienste

Wirkungsbereich / Stadtbezirk

  • Überregional

Barrierefreiheit

Parkplätze
  • eigene KfZ-Parkplätze für Behinderte

Hilfen für Sehbehinderte
  • Ausschilderung in Brailleschrift (Blindenschrift)
  • Audioangebote (barrierefreie Website)

Hilfen für Gehbehinderte/Barrierefrei
  • Ebenerdig

Hilfen für gehörlose und schwerhörige Menschen
  • Induktionsschleifen

Weitere Hilfen
  • Hilfen für kognitiv eingeschränkte Menschen (Zum Beispiel leichte Sprache Infomaterial)