Integrationsfachdienst München-Freising gGmbH

Der Integrationsfachdienst ist eine Beratungsstelle für Menschen mit Schwerbehinderung in Bezug auf Teilhabe am Arbeitsleben. Die Aufgaben des ifd sind im SGB IX in §§ 192 definiert. Wir begleiten Menschen mit Schwerbehinderung am Arbeitsplatz und beraten den Arbeitnehmer wie auch seinen Arbeitgeber bei der Anpassung des Arbeitsplatzes in Bezug auf die Behinderung, sowie in psychosozialen Fragen. Weiter unterstützen wir Arbeitssuchende mit Schwerbehinderung oder gesundheitlichen Einschränkungen, eine passende Tätigkeit zu finden und beraten Arbeitgeber die Menschen mit Schwerbehinderung beschäftigen oder anstellen möchten. In diesem Zusammenhang stellen wir Angebote zur Aktivierung und Vermittlung (AVGS) bereit und unterstützen u. A. beim “Übergang Förderschule-Beruf” oder “Übergang aus Werkstat in Arbei” (BÜWA). Wir, der ifd München-Freising bestehen aus den Standorten München, Freising und Ingolstadt. Unser Zuständigkeitsbereich erstreckt sich u. A. über die gesamte Stadt München.

Kontakt

Devrim Agostini Telefon: 089/51919-119

E-Mail: info@ifd-muenchen-freising.de

Webseite: https://www.ifd-muenchen-freising.de

Inklusive Angebote

  • Begleitung von Sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen bei Menschen mit Schwerbehinderung

Digitale Angebote

  • Screen-Reader

Altersgruppe

  • 16 bis 25 Jahre

Thematische Zuordnung

  • Ausbildung und Beruf
  • Beratungsangebote

Wirkungsbereich / Stadtbezirk

  • Überregional

Barrierefreiheit

Parkplätze
  • Eigene Parkplätze

Hilfen für Gehbehinderte/Barrierefrei
  • Fahrstuhl
  • ebenerdig
  • Toiletten extra für Menschen mit Behinderung

Hilfen für gehörlose und schwerhörige Menschen
  • Geschulte Mitarbeiter*innen die Gebärdensprache können
  • Übersicht von Gebärdensprachealphabet für Crashkurs

Weitere Hilfen
  • Hilfen für kognitiv eingeschränkte Menschen (zum Beispiel leichte Sprache Infomaterial)