Logo Lebenshilfe 001-905aa9aa

Lebenshilfe München, interdisziplinäre Frühförderstellen

In unseren interdisziplinären Frühförderstellen bieten wir Eltern Beratung und Unterstützung, wenn sie sich um die Entwicklung  ihres Kindes Sorgen machen. Wir sind zuständig für Kinder von der Geburt bis zur Einschulung aus München und dem Landkreis München. Nach einem Erstgespräch und einer Eingangsdiagnostik erhalten Kinder mit Entwicklungsproblemen und/oder Behinderung je nach Bedarf ein individuell abgestimmtes Förderangebot. Erfahrene Fachleute aus dem Bereich Heilpädagogik, Psychologie, Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie arbeiten mit dem Kind in Einzel- oder Gruppenterminen. Die Förderung kann entweder zu Hause, in der Kita oder in der Frühförderung stattfinden. Bei allen Angeboten berücksichtigen wir die Lebenssituation der Familie und arbeiten gerne eng mit den Eltern zusammen.

Kontakt

Sabine Wolf, Dipl. Psych. Bereichsleitung Frühförderung Telefon: 015904387157

E-Mail: sabine.wolf@lebenshilfe-muenchen.de

Webseite: https://www.lebenshilfe-muenchen.de

Inklusive Angebote

  • Frühförderung in Regelkindergärten und Regelkrippen und Inklusionseinrichtungen
  • Heilpädagogischer Fachdienst für Inklusionseinrichtungen
  • Feste und Freizeitaktionen im Stadtteil zusammen mit dem Familienunterstützenden Dienst der LH

Digitale Angebote

  • Beratung und Therapie im Rahmen der Frühförderung

Altersgruppe

  • 0 bis 6 Jahre

Thematische Zuordnung

  • Frühförderung

Wirkungsbereich / Stadtbezirk

  • 5 Au-Haidhausen
  • 6 Sendling
  • 7 Sendling-Westpark
  • 8 Schwanthalerhöhe
  • 13 Bogenhausen
  • 14 Berg am Laim
  • 15 Trudering - Riem
  • 16 Ramersdorf - Perlach
  • 17 Obergiesing - Fasangarten
  • 18 Untergiesing - Harlaching
  • 19 Thalkirchen
  • 20 Hadern
  • 21 Pasing - Obermenzing
  • 22 Aubing - Lochhausen
  • 25 Laim

Barrierefreiheit

Parkplätze
  • Eigene Parkplätze

Hilfen für Gehbehinderte/Barrierefrei
  • Rampen (mobile Rampen)
  • Fahrstuhl
  • Toiletten extra für Menschen mit Behinderung

Hilfen für gehörlose und schwerhörige Menschen
  • Möglichkeit von Dolmetscherdienst mit Gebärdensprache