Netzwerkfrauen-Bayern (Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern)

Die Netzwerkfrauen-Bayern sind ein offener Zusammenschluss von Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung.

Wir vernetzen alle interessierten Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen.

Wir beraten oder stellen Kontakt zu jenen her, die bei bestimmten Fragen weiterhelfen können.

Wir bieten in unserem Offenen Treff die Möglichkeit sich auszutauschen und zu begegnen.

Wir tauschen uns aus über:

  • Beruf & Ausbildung
  • Familie & Partnerschaft
  • Medizinische Anliegen
  • Politische Fragen
  • Wir sprechen über Themen wie Behördengänge und Gesetze, aber auch über Hobbies und Freizeit!

Wir arbeiten nach dem Prinzip: Betroffene helfen Betroffenen.

So stärken wir uns gegenseitig und helfen einander, unsere Ziele zu erreichen.

Zu den weiteren Aufgaben gehören die Projektarbeit und die politische Arbeit, etwa durch Gremienarbeit.
Außerdem organisiert das Netzwerk regelmäßig Veranstaltungen, um auf wichtige Themen hinzuweisen, zu informieren und um gemeinsam Strategien zu entwickeln.

Impulsvortrag Dunja Robin beim Weltfrauentag 2020
Song der Netzwerkfrauen

Kontakt

Dunja Robin (Leiterin); Ummahan Gräsle (Referentin Gewaltprävention); Karin Winklhofer (Öffentlichkeitsarbeit) Telefon: 089 459924-27

E-Mail: info@netzwerkfrauen-bayern.de

Webseite: https://www.netzwerkfrauen-bayern.de

Inklusive Angebote

  • Vernetzung von Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung
  • Beratungsangebot (Peer-Beraterin)
  • Treffen und Veranstaltungen zum Austausch (Offener Treff) und zu speziellen Themen

Digitale Angebote

  • Beratungsgespräche per Telefon oder Videokonferenz
  • Offener Treff bei hohen Corona-Inzidenz-Zahlen als Videokonferenz

Altersgruppe

  • 16 bis 25 Jahre

Thematische Zuordnung

  • Beratungsangebote
  • Finanzen und Recht
  • Freizeit, Ferien und Sport
  • Gesundheit
  • Partizipation/ Empowerment

Wirkungsbereich / Stadtbezirk

  • Überregional

Barrierefreiheit

Hilfen für Sehbehinderte
  • Audioangebote (barrierefreie Website)

Hilfen für Gehbehinderte/Barrierefrei
  • Fahrstuhl
  • Toiletten extra für Menschen mit Behinderung
  • Barrierefreiheit vor Ort gegeben

Hilfen für gehörlose und schwerhörige Menschen
  • Induktionsschleifen
  • Übersicht von Gebärdensprachealphabet für Crashkurs

Weitere Hilfen
  • Hilfen für kognitiv eingeschränkte Menschen (zum Beispiel leichte Sprache Infomaterial)