LOGO-BBW-7904e287

Stiftung ICP München – Berufsbildungswerk

Unser Berufsbildungswerk (BBW) für Menschen mit Körperbehinderung und chronischen Erkrankungen liegt zentral im Süden Münchens. Es ist Teil der Stiftung ICP München. Neben verschiedenen Ausbildungsberufen bieten wir auch Maßnahmen zur Berufsorientierung und –vorbereitung an. Ziel ist der allgemeine Arbeitsmarkt nach der Ausbildung.

Außerdem gibt es einen Berufsbildungsbereich (BBB). Dies ist eine Alternative zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Auch hier kann man sich in Kooperationsbetrieben auf die Arbeit in einem Betrieb vorbereiten.

Logo der Agentur für Arbeit München

Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit München

Wir beraten und vermitteln Ausbildungssuchende und Arbeitsuchende, bieten Berufsberatung an, fördern die berufliche Eingliederung, zahlen zum Beispiel Arbeitslosengeld oder Insolvenzgeld aus und sind ein kompetenter Ansprechpartner für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei den verschiedenen Fragen der Personalpolitik.

Im Rahmen der Vermittlung können die Arbeitsagenturen mit Leistungen der aktiven Arbeitsförderung wie zum Beispiel Qualifizierungen oder Eingliederungszuschüssen unterstützen.

Außerdem gehören zu den Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit die Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, die Arbeitsmarktbeobachtung und Arbeitsmarktberichterstattung und die Führung von Arbeitsmarktstatistiken. Ferner zahlt sie – als Familienkasse – das Kindergeld. Zudem sind ihr auch Ordnungsaufgaben zur Bekämpfung des Leistungsmissbrauchs übertragen. Die Agentur für Arbeit München zählt zu den größten Agenturen bundesweit.

2020-11-13_DLF_Schuelergruppe-285fda20

bfz gGmbH, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH

Die Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH ist einer der führenden Anbieter für Bildung, Beratung und Integration in Bayern.

Ausgeprägte Praxisnähe und konsequente Orientierung am Bedarf der Wirtschaft zeichnen die bfz aus. Als Dienstleister entwickeln die bfz Konzepte für passgenaue Qualifizierungen. Hinzu kommt eine Vielzahl an begleitenden, unterstützenden und vermittelnden Leistungen. In der Arbeitsmarktpolitik stehen wir der öffentlichen Hand zur Seite und sind fest verwurzelt in der Region.

Unsere Geschäftsfelder

  • Berufsorientierung
  • Berufseinstiegsbegleitung
  • Berufsvorbereitung
  • Ausbildungsangebote und Ausbildungsbegleitung (für Jugendliche und Betriebe)
  • berufliche Rehabilitation/Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. Rehamanagement)
  • Berufliche Trainingszentren (BTZ)
  • berufliche Weiterbildung für Arbeitsuchende
  • Vermittlung
  • Sprach- und Integrationsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund
  • E-Learning
  • Bildungsforschung
Logo Freie Bühne München

Freie Bühne München/FBM e. V.

Die Freie Bühne München/FBM e.V. ist ein inklusiver Theaterbetrieb im Herzen Münchens. Wir bieten Menschen jedwedem Hintergrunds, mit und ohne Behinderung ein breites Spektrum an professionellen Aus- und Weiterbildungs-Formaten im Bereich der darstellenden Künste. Unsere Angebote richten sich an talentierte Menschen die Interesse und Lust haben ihr Können im Bereich der Schauspielerei zu entdecken, auszuprobieren oder weiterzuentwickeln. Unser erfahrenes Coaching-Team unterrichtet die Teilnehmenden in Fächern wie Schauspiel, Sprech-Coaching, Improvisation, kreatives Schreiben, Musik und Rhythmus, Camera-acting, Fitness und vielem mehr. Im Rahmen unserer diversen Angebote, die vom Schnupper-Praktikum bis hin zur Qualifizierung für den Schauspiel-Beruf reichen, können Teilnehmende neue spannende Erfahrungen sammeln und herausfinden ob die Schauspielerei ein schönes Hobby oder gar ein Berufswunsch ist. Die Teilnehmenden wirken bei unseren Werkschauen und anspruchsvollen Theaterproduktionen mit und werden individuell nach Ihren Stärken gefordert und gefördert.

210611_Logo Familienkasse BY-Süd-92e17cb9

Familienkasse Bayern Süd

Die Familienkasse Bayern Süd ist der überregionale Ansprechpartner für familienpolitische Leistungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) und betreut Familien im südbayerischen Raum. Sie ist mit 893.000 Kunden und einem jährlichen Finanzvolumen von 4,1 Mrd. EUR eine der größten Familienkassen im Bundesgebiet und zusätzlich überregionales Schwerpunktzentrum “über- und zwischenstaatliches Recht”. Das fachliche Leistungsprofil und weitere aktuelle Informationen finden Sie auf den Informationsseiten der Familienkasse der BA.

Für die “Inklusive Familienbörse” haben wir Ihnen die Besonderheiten im Kindergeldbezug nochmals zusammengestellt, damit Sie über die kindergeldrechtlichen Möglichkeiten in Ihrer Situation noch besser informiert sind.

Die Angaben zur Barrierefreiheit unserer Einrichtung beziehen sich auf den für Sie nächstgelegenen Standort Augsburg. Die Familienkasse Bayern Süd eröffnet bis 2025 eine Außenstelle in München.

FRIEDEL-EDER-SCHULE e.V.

Die Friedel-Eder-Schule ist eine heilpädagogische Waldorfschule, staatlich genehmigtes Förderzentrum, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit Schulvorbereitender Einrichtung, Berufsschulstufe und integrierter heilpädagogischer Tagesstätte. Wir arbeiten auf Grundlage der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik Rudolf Steiners.

Von der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) bis zur Berufsschulstufe (BSS) betreuen wir ca. 140 Kinder und Jugendliche. Unsere Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) ist in den schulischen Tagesablauf integriert. Die Gruppen der Tagesstätte entsprechen weitgehend der Klassenzusammensetzung. Sie werden in denselben Räumen und von den gleichen Mitarbeiter*innen wie während der Schulzeit betreut.

Wir bieten viele verschiedene Praktikumsplätze an. Von Kurzzeitpraktika für Waldorfschüler, Lehramtsstudierenden bis hin zum BFD/FSJ und Berufspraktika für Erzieher*innen/HEP. Die vielen jungen Menschen tragen mit ihrem Engagement zu einer lebendigen Atmosphäre in unserer Einrichtung bei und unterstützen uns tatkräftig in der Umsetzung anthroposophischer Heilpädagogik!

Fachschule für Familienpflege

Als eine der letzten Fachschulen in Bayern, bieten wir in München die zweijährige Weiterbildung zur/zum staatl. anerkannten Familienpfleger*in an. Familienpfleger*innen übernehmen bei zeitweisem Ausfall oder Überlastung der Erziehungsberechtigten die Fortführung des Haushaltes und die Betreuung der Kinder. Ziel der Einsätze ist die Fortführung des Familienlebens in der Krise.

Die Ausbildung richtet sich an Interessent*innen mit abgeschlossener mind. 2-jähriger Berufsausbildung oder mehrjähriger Erfahrung im Führen eines eigenen Familienhaushaltes.

imma_07_rgb-e0ffcd69

IMMA e.V. – Flexible Hilfen

Die Flexible Hilfen Intensiv Betreutes Wohnen bieten Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE) für Mädchen*, junge Frauen* und Mütter aus allen Kulturkreisen an, die durch eine problematische Lebensgeschichte oder unterschiedlichen Konfliktlagen belastet sind.

Die Mädchen* und jungen Frauen* werden in 2er Wohngemeinschaften oder Einzelappartements betreut oder im Einzelfall junge Schwangere und Mütter mit Kinder bis sechs Jahren.

Im Projekt Bellevue di Monaco bietet IMMA e.V. zudem für junge traumatisierte Frauen* nach § 13/3 SGB VIII oder § 34 SGB VIII Betreutes Wohnen in eine 4er-WG an – mit dem Ziel die Klientinnen bei der Eingliederung ins berufliche Leben zu unterstützen.

Logo_Claim_CMYK-09c4bb4a

Helfende Hände

1969 gründeten betroffene Eltern den Verein Helfende Hände. Auch heute ist die Vision von Helfende Hände die von damals: die Förderung und Betreuung von Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen – und das ein Leben lang. Hierfür hat Helfende Hände im Münchner Westen eine Schule und Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder und Jugendliche, eine Förderstätte und ein Wohnheim für Erwachsene sowie ein Kurzzeitwohnen geschaffen. Die Menschen lernen, leben und arbeiten dort in herzlicher, intensiver und lebendiger Weise zusammen. Zurzeit besuchen 74 Kinder und Jugendliche die Schule bzw. Heilpädagogische Tagesstätte, 54 Erwachsene leben im Wohnheim, die Förderstätte bietet 87 Erwachsenen eine sinnvolle Tagesstruktur. Die individuelle Förderung wird durch umfassende Therapieangebote an allen Standorten ergänzt. Das „Sternstunden Kurzzeitwohnheim“ hält sechs Plätze in München für die vorübergehende Aufnahme schwer mehrfachbehinderter Menschen jeden Alters bereit.

Integrationsfachdienst München-Freising gGmbH

Der Integrationsfachdienst ist eine Beratungsstelle für Menschen mit Schwerbehinderung in Bezug auf Teilhabe am Arbeitsleben. Die Aufgaben des ifd sind im SGB IX in §§ 192 definiert. Wir begleiten Menschen mit Schwerbehinderung am Arbeitsplatz und beraten den Arbeitnehmer wie auch seinen Arbeitgeber bei der Anpassung des Arbeitsplatzes in Bezug auf die Behinderung, sowie in psychosozialen Fragen. Weiter unterstützen wir Arbeitssuchende mit Schwerbehinderung oder gesundheitlichen Einschränkungen, eine passende Tätigkeit zu finden und beraten Arbeitgeber die Menschen mit Schwerbehinderung beschäftigen oder anstellen möchten. In diesem Zusammenhang stellen wir Angebote zur Aktivierung und Vermittlung (AVGS) bereit und unterstützen u. A. beim “Übergang Förderschule-Beruf” oder “Übergang aus Werkstat in Arbei” (BÜWA). Wir, der ifd München-Freising bestehen aus den Standorten München, Freising und Ingolstadt. Unser Zuständigkeitsbereich erstreckt sich u. A. über die gesamte Stadt München.