Logo Lebenshilfe 001-905aa9aa

Lebenshilfe München, interdisziplinäre Frühförderstellen

In unseren interdisziplinären Frühförderstellen bieten wir Eltern Beratung und Unterstützung, wenn sie sich um die Entwicklung  ihres Kindes Sorgen machen. Wir sind zuständig für Kinder von der Geburt bis zur Einschulung aus München und dem Landkreis München. Nach einem Erstgespräch und einer Eingangsdiagnostik erhalten Kinder mit Entwicklungsproblemen und/oder Behinderung je nach Bedarf ein individuell abgestimmtes Förderangebot. Erfahrene Fachleute aus dem Bereich Heilpädagogik, Psychologie, Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie arbeiten mit dem Kind in Einzel- oder Gruppenterminen. Die Förderung kann entweder zu Hause, in der Kita oder in der Frühförderung stattfinden. Bei allen Angeboten berücksichtigen wir die Lebenssituation der Familie und arbeiten gerne eng mit den Eltern zusammen.

Treffam_Garten_Programm-9d6c7428

Treffam Treffpunkt Familie International

Treffam ist eine Einrichtung für Familien aller Nationalitäten, besonders für Eltern mit Kindern von 0 – 6, für Alleinerziehende und bi-nationale Familien. Unsere Angebote richten sich an Mütter, Väter, Kinder und (junge) Frauen. Sie können sich hier Informationen, Beratung und Unterstützung holen, Kontakte knüpfen, an Bildungsmaßnahmen teilnehmen und gemeinsam aktiv werden. Das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion ist in Treffam selbstverständlicher Alltag.

Im Eltern-Kind-Café und in unserem Garten kann man sich treffen, Erfahrungen austauschen, Freunde finden, sich über die Angebote von Treffam informieren. Täglich finden unterschiedlichste Eltern-Kind-Gruppen statt. Es gibt einen Mittagstisch und Nachmittagsbewirtung für Kinder und Eltern mit Getränken und Speisen zum Selbstkostenpreis.

Besonderebabys-1024x768-561a834c

Familienzentrum Laim Kinderschutzbund München

Das Familienzentrum Laim ist Treffpunkt und Anlaufstelle für alle Familien im Stadtteil Laim mit wohnortnahen Angeboten der Begegnung, Information, Bildung und Beratung. Familien erhalten hier Angebote unter einem Dach zur Unterstützung der Erziehungs-, Bildungs-, und Alltagskompetenz von Eltern, insbesondere in Bezug für Familien mit Kindern von null bis drei Jahren.

In Zusammenarbeit von Fachkräften, Ehrenamtlichen und Familien werden Angebote entwickelt, die sich an den Bedürfnissen von Müttern, Vätern und Kindern orientieren und Familien früh und ganzheitlich unterstützen.

Auf der Grundlage eines familien-, ressourcen-, und sozialraumorientierten Leitbildes ist die Gestaltung tragfähiger Beziehungen zwischen den Mitarbeitenden der Einrichtung und den Familien sowie der Besucher*innen untereinander zentral.

Ein weiterer Schwerpunkt des Familienzentrums liegt auf der Arbeit mit neu zugewanderten Familien und Familien mit Fluchthintergrund, die im Familienzentrum während ihres Integrationsprozesses kontinuierlich begleitet werden.

Die Angebote des Gesamteinrichtung umfassen offene Eltern-Kind-Treffs, Treffs für deutsch lernende Mütter, Spielgruppen, Vorträge, Kurse für Eltern und Kinder, Hausaufgabenbetreuung, Elternbegleitung, Familienberatung, Spendenbörse sowie Spielaktionen und Jahreszeitenfeste.

In unserer Arbeit verfolgen wir einen inklusiven Ansatz. Der Zugang zu unseren Angeboten soll barrierefrei möglich sein durch kostenlose oder – günstige Angebote möglichst ohne Anmeldung sowie Informationsmaterial in leichter Sprache und in Englisch. Unsere Räume sind allerdings bisher weder barrierefrei noch barrierearm.